Vollkaskoversicherung für Leichtkraftfahrzeuge

  • Beitrags-Kategorie:Rechtliches

Bisher war es für Leichtkraftfahrzeugfahrer so gut wie unmöglich eine Vollkaskoversicherung abzuschließen. Das ist natürlich besonders ärgerlich im Anbetracht der relativ hohen Kosten für so ein Fahrzeug.
Durch die Absenkung des Mindestalters für den Führerschein AM auf 15 Jahre hat die ganze Frage in der letzten Zeit nochmal zusätzlich an Brisanz gewonnen. Eltern wollen ihren Kindern gerne ein Leichtkraftfahrzeug kaufen, sind aber zu Recht besorgt, dass diese als Fahranfänger doch schnell mal einen größeren Schaden am eigenen Auto verursachen könnten. Das kann ohne Vollkasko sehr schnell sehr teuer werden.

Die Mühlen der deutschen Bürokratie mahlen ja bekanntlich langsam. Aber wir haben uns gedacht, steter Tropfen höhlt den Stein. Um die Situation zu verbessern haben wir deshalb unserem Versicherungsvertreter monatelang in den Ohren gelegen. Er sollte seiner Versicherung, entschuldigen sie den Ausdruck, in den Arsch treten. Und siehe da, er war überzeugend genug. Die Versicherung startet mit uns zusammen einen Feldversuch. So können wir nun unseren Kunden eine echte Fahrzeug Vollkaskoversicherung für Leichtkraftfahrzeuge anbieten.

Was kostet die Vollkaskoversicherung für Leichtkraftfahrzeug?

Für knapp unter 500€ im Jahr können unsere Kunden bei uns ab sofort eine Vollkaskoversicherung für Leichtkraftfahrzeuge abschließen. Fremdkunden zahlen 580€, da wir die Versicherung für unsere Kunden subventionieren.
Wie beim Versicherungskennzeichen üblich, läuft der Vertrag immer von Anfang März bis Ende Februar. Je später sie im Jahr in die Vollkaskoversicherung einsteigen, desto geringer fällt deshalb der noch zu zahlende Beitrag für das Jahr aus. Wie viel es sie zum jeweiligen Zeitpunkt exakt kostet, können sie jederzeit bei uns erfragen.

Wenn Sie sich für eine Vollkasko bei uns entschieden haben, bekommen dann wie gewohnt das kleine Versicherungskennzeichen. Sie müssen nicht zur Zulassungsstelle, das Fahrzeug bleibt TÜV und Steuerfrei und eine freiwillige Zulassung ist nicht nötig. Es könnte aber durchaus sein, das die freiwillige Zulassung bei älteren Fahrern mit Prozenten bei der KFZ-Versicherung doch noch günstiger ist. Hier gilt es zu vergleichen und Vor- und Nachteile abzuwägen.

Sie haben Interesse?

Sollten sie Interesse an einer Vollkaskoversicherung über uns haben, schauen sie hier. Dort finden sie alle relevanten Kontaktinformationen. Natürlich auch wenn sie noch weitere Frage zur Vollkaskoversicherung haben. Wir stehen ihnen Rede und Antwort.